Service-Hotline
0 60 27 / 12 91


eMail Adresse
info@kimmich-modeversand.de


Kontaktformular
» zum Kontaktformular

Kimmich Mode-Versand Größenspezialist für Männermode

Sie sind Neukunde?

Sehr geehrter Kunde, bitte beachten Sie unsere aktuellen Angebote im SALE!


Service Hotline

0 60 27 / 12 91

Über Kimmich

Mehr über unser Mode-
versandhaus erfahren

Bei Herrenbekleidung werden folgende Größen unterschieden:

 

Von "Standard" bis "bauchig"

 

Standard Größen

Die Standardgrößen wurden historisch für die erste Fertigkleidung vor mehr als 120 Jahren entwickelt. Immer wieder überprüft und verfeinert betreffen sie ein Figurbild mit stärkerer Oberweite als Bundweite bei stattlicher Körpergröße (Größe 50 etwa 1,80 m)  

44 46 48 50 52 54
Normalgrößen
56 58 60 62 64
Übergrößen

 

Schlanke Größen

Aus der Bezeichnung ist schon erkennbar, dass diese Größen schlanke, große Figuren betreffen. Im Verhältnis zur Oberweite ist die Bundweite geringer als bei den Standard-Größen. Die Längenmaße sind proportional erhöht.  

88 90 94 98 102 106
Normalgrößen
110 114 118
Übergrößen

 

Untersetzte Größen

Die Bezeichnung "untersetzte Größen" wird häufig mit "bauchig" verwechselt. Doch bis auf die Länge sind alle anderen Maße nur wenig von der korrespondierenden Standardgröße entfernt. Es ist ein Unterschied in der Körpergröße von etwa 7 cm zugrunde gelegt.  

22 23 24 25 26 27
Normalgrößen
28 29 30 31 32 33 34
Übergrößen

 

Untersetzte 1/2-Größen

Diese Größen wurden aus der Erfahrung mit der untersetzten Gruppe entwickelt. Es gelten die Grundmaße der jeweils untersetzten Größe, doch Schritt- und Seitenlänge sind um vier Zentimeter kürzer. Dabei werden die Längenmasse proportional verkürzt, damit zum Beispiel Tascheneingriffe, Kniepunkt usw. der Körpergröße entsprechen.  

22,5 23,5 24,5 25,5 26,5 27,5
Normalgrößen
28,5 29,5 30,5 31,5 32,5 33,5 34,5
Übergrößen

 

Bauchige Größen

Hier ist die Bundweite stärker als die Oberweite. Alle Modelle sind in diesen Größen so geschnitten, dass der Bund auf der sogenannten "Leibspitze" sitzt. Das bedeutet, dass diese Größen grundsätzlich eine höhere Leibhöhe haben.  

49 51 53
Normalgrößen
55 57 59 61 63 65 67 69
Übergrößen

 

Bauchige 1/2-Größen

Es bleiben die Grundmasse der jeweiligen Bauchgröße, lediglich Schritt- und Seitenlänge sind um vier Zentimeter gekürzt. Diese Verkürzung erfolgt proportional, so dass zum Beispiel der Kniepunkt etwa zwei Zentimeter höher sitzt. Dies ist für das Tragegefühl und die Passform von großer Bedeutung.  

49,5 51,5 53,5
Normalgrößen
55,5 57,5 59,5 61,5 63,5 65,5 67,5 69,5
Übergrößen
zurück